Falscher CoV-Test: Wirt sauer

"Mega-Imageschaden für Region"

(10.08.2020) Riesenärger um falschen Corona-Alarm auf der steirischen Planneralm! Nach einem zunächst positiven Test bei einem seiner Mitarbeiter, hat der Hotelier und Gastwirt Heinz Lackner aus Sicherheitsgründen sämtliche Gäste heim geschickt. Zwei Tage später der Paukenschlag: Das Testergebnis war falsch, der Mitarbeiter war gar nicht infiziert.

Jetzt prüft der Hotelier rechtliche Möglichkeiten, denn der Imageschaden ist enorm – und zwar nicht nur für seine Unterkunft, wie Lackner im kronehit-Interview erzählt:
"Es geht um die gesamte Region, um die gesamte Planneralm. Das ist auch für meine Kollegen und Nachbarn verheerend. Es ist nicht nur ein Imageschaden, es ist auch ein schwerer finanzieller Schaden. Wir prüfen jetzt, welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt."

(mc)

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"

Mutter isoliert Sohn

fast 30 Jahre lang

Corona-Impfung im Dezember?

Zulassung bei EU beantragt

Ursula Stenzel wird Bloggerin

und verlässt die FPÖ

4.500 Handys gestohlen

Bande in NÖ erwischt