Falscher CoV-Test: Wirt sauer

"Mega-Imageschaden für Region"

(10.08.2020) Riesenärger um falschen Corona-Alarm auf der steirischen Planneralm! Nach einem zunächst positiven Test bei einem seiner Mitarbeiter, hat der Hotelier und Gastwirt Heinz Lackner aus Sicherheitsgründen sämtliche Gäste heim geschickt. Zwei Tage später der Paukenschlag: Das Testergebnis war falsch, der Mitarbeiter war gar nicht infiziert.

Jetzt prüft der Hotelier rechtliche Möglichkeiten, denn der Imageschaden ist enorm – und zwar nicht nur für seine Unterkunft, wie Lackner im kronehit-Interview erzählt:
"Es geht um die gesamte Region, um die gesamte Planneralm. Das ist auch für meine Kollegen und Nachbarn verheerend. Es ist nicht nur ein Imageschaden, es ist auch ein schwerer finanzieller Schaden. Wir prüfen jetzt, welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt."

(mc)

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?