Falscher Zeitpunkt!

Ludwig gegen Öffnungen

(29.01.2022) "Ein bisserl mutig!" Die Regierung hat heute die Öffnungsschritte für die kommenden Wochen präsentiert und prompt gibt es von allen Seiten Kritik!

FPÖ-Chef Herbert Kickl sieht in den Öffnungsschritten einen Treppenwitz, den NEOS gehen die Öffnungen nicht schnell genug. Einem gehen die Öffnungen aber zu schnell: Wiens Bürgermeister Michael Ludwig!

Am Rande einer Impfaktion im Kanzleramt hat Ludwig die verkündeten Öffnungsschritte scharf kritisiert. Es sei einfach der "falsche Zeitpunkt für Öffnungen" so Ludwig. Auch der Wiener Stadtrat Peter Hacker pflichtet ihm bei, er nennt die Schritte zwar legitim, findet sie aber auch "ein bisserl mutig".

Ludwig möchte sich jetzt mit seinem Expertengremium beraten. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Wien, wie schon oft in der Pandemie, einen eigenen Weg geht.

(FJ)

Kourtneys knappes Brautkleid

Riskanter Look auf Hochzeit

Gassi mit Goldfisch

Innovation oder unnötig?

Nach tödlichem Autopilotunfall

Tesla-Fahrer angeklagt

+++Amoklauf in Volksschule+++

21 Menschen tot

„Sex-Paar“ verletzt Nachbarn

Nach Beschwerde durchgedreht

Wien bleibt bei FFP2-Masken

Wo genau du sie brauchst

Frösche im Pool zu laut

Chlor-Anschlag verübt

NOE: Tempo 100 gefordert

Fürs Klima und die Sicherheit