Falschgeld auf Adventmärkten

So erkennst du die "Blüten"

(21.12.2019) Vorsicht beim Weihnachtsbummel und Glühweintrinken. Die Österreichische Nationalbank warnt vor Falschgeld, das derzeit vor allem auf Christkindlmärkten im Umlauf ist. Besondere Vorsicht ist bei 5-, 10- und 20-Euro-Scheinen geboten. Die Fake-Scheine schauen zunächst täuschend echt aus, können aber auch im Dunkeln erkannt werden. Das Papier der echten Scheine fühlt sich nämlich griffig an, außerdem gibt es an den Seitenrändern spürbare Reliefs.

Christian Gutlederer von der Nationalbank:
"Bei ausreichendem Licht kann man den Schein natürlich auch kippen, so kann man das Wasserzeichen erkennen. Es gibt also viele Möglichkeiten, wie man das Falschgeld von echten Scheinen unterscheiden kann."

Fühlen - Sehen - Kippen: Alle Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine findest du hier

(mc/21.12.19)

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch