Falschgeld auf Adventmärkten

So erkennst du die "Blüten"

(21.12.2019) Vorsicht beim Weihnachtsbummel und Glühweintrinken. Die Österreichische Nationalbank warnt vor Falschgeld, das derzeit vor allem auf Christkindlmärkten im Umlauf ist. Besondere Vorsicht ist bei 5-, 10- und 20-Euro-Scheinen geboten. Die Fake-Scheine schauen zunächst täuschend echt aus, können aber auch im Dunkeln erkannt werden. Das Papier der echten Scheine fühlt sich nämlich griffig an, außerdem gibt es an den Seitenrändern spürbare Reliefs.

Christian Gutlederer von der Nationalbank:
"Bei ausreichendem Licht kann man den Schein natürlich auch kippen, so kann man das Wasserzeichen erkennen. Es gibt also viele Möglichkeiten, wie man das Falschgeld von echten Scheinen unterscheiden kann."

Fühlen - Sehen - Kippen: Alle Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine findest du hier

(mc/21.12.19)

BGLD-Wahl: Doskozil siegt

Absolute Mehrheit für SPÖ

Panik-Knopf bei Tinder

Notruf mit Standorterkennung

Schwarz wird Zweiter im Slalom

Yule siegt in Kitzbühel

Erster Verdachtsfall in Wien

Coronavirus greift um sich

ÖSV Doppelsieg auf der Streif

Mayer vor Kriechmayr und Feuz

Hoden werden in Soja getunkt

Warum denn das?

Schüsse in Deutschland: Tote

Bluttat in Baden-Württemberg

Neue Anklage im Doping-Skandal

Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer