Falschgeld auf Adventmärkten

So erkennst du die "Blüten"

(21.12.2019) Vorsicht beim Weihnachtsbummel und Glühweintrinken. Die Österreichische Nationalbank warnt vor Falschgeld, das derzeit vor allem auf Christkindlmärkten im Umlauf ist. Besondere Vorsicht ist bei 5-, 10- und 20-Euro-Scheinen geboten. Die Fake-Scheine schauen zunächst täuschend echt aus, können aber auch im Dunkeln erkannt werden. Das Papier der echten Scheine fühlt sich nämlich griffig an, außerdem gibt es an den Seitenrändern spürbare Reliefs.

Christian Gutlederer von der Nationalbank:
"Bei ausreichendem Licht kann man den Schein natürlich auch kippen, so kann man das Wasserzeichen erkennen. Es gibt also viele Möglichkeiten, wie man das Falschgeld von echten Scheinen unterscheiden kann."

Fühlen - Sehen - Kippen: Alle Sicherheitsmerkmale der Euro-Scheine findest du hier

(mc/21.12.19)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken