Familie entkommt Flammenhölle!

(18.08.2015) Riesen Glück für eine Familie in Tirol! Eine Frau und ihre beiden Kinder sind nur knapp aus einer Flammenhölle entkommen. In den frühen Morgenstunden beginnt es in einem Haus in Mieming aus unbekannter Ursache zu brennen. Der Vater der vierköpfigen Familie ist bereits zur Arbeit gegangen. Die Mutter und die beiden Kids flüchten ins Freie. Ein aufmerksamer Passant hilft der Familie noch, wichtige Dokumente aus dem brennenden Haus zu holen.

Dann rückt die Feuerwehr an, sagt Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
“Die Feuerwehrleute haben den Brand dann glücklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht. Nach rund eineinhalb Stunden war das Feuer gelöscht. Der Schaden am Haus ist zwar enorm, zum Glück ist aber niemand verletzt worden.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Tiroler Krone und auf krone.at.

Brutalo-Überfall frei erfunden

Tiroler narrt tagelang Polizei

500€ Corona-Bonus

Für Gesundheitspersonal

Der Fall Maddie McCann

Endlich Klarheit?

Abgemagerte Hunde gefunden

Knabberten schon am Inventar

H.E.R mit Album für Europa

Am Freitag den 18.Juni

Giftspinne beißt Schüler

Schule geschlossen

Ein Sommer in Freiheit!

Die Lockerungen im Detail

Parkpickerl in ganz Wien

Flächendeckend und einheitlich