Familie entkommt Flammenhölle!

(18.08.2015) Riesen Glück für eine Familie in Tirol! Eine Frau und ihre beiden Kinder sind nur knapp aus einer Flammenhölle entkommen. In den frühen Morgenstunden beginnt es in einem Haus in Mieming aus unbekannter Ursache zu brennen. Der Vater der vierköpfigen Familie ist bereits zur Arbeit gegangen. Die Mutter und die beiden Kids flüchten ins Freie. Ein aufmerksamer Passant hilft der Familie noch, wichtige Dokumente aus dem brennenden Haus zu holen.

Dann rückt die Feuerwehr an, sagt Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
“Die Feuerwehrleute haben den Brand dann glücklicherweise schnell unter Kontrolle gebracht. Nach rund eineinhalb Stunden war das Feuer gelöscht. Der Schaden am Haus ist zwar enorm, zum Glück ist aber niemand verletzt worden.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Tiroler Krone und auf krone.at.

Eckelfund: Finger in Burger!

Bei Fast-Food Kette

"Gesegnetes" Wasser gegen Cov

Schamane an Corona verstorben

Pfleger vor Gericht!

er schwängerte Patientin

Keine Impfung? Keine Behandlung!

Bei einer Ärztin in NÖ

Dramatische Details!

Im Mordfall Gabby Petito

Äußerst Brutal!

Männer verprügeln Fußgänger

Flugzeug abgestürzt

sechs Menschen tot

Sommer Wochenende kommt

Ab Montag wirds feucht und kalt