Familiendrama in Vorarlberg

Mord und Suizid

Erschütterndes Familiendrama in Vorarlberg!

Wie nun bekannt wurde, hat ein 43-jähriger Mann am Dienstag in Bregenz seinen 18-jährigen Sohn mit einem Messer getötet. Laut Ermittlern hat er diesen im Schlaf überrascht und dann mit mehreren Messerstichen in den Oberkörper brutal ermordet. Anschließend hat er sich selbst umgebracht.

Zuvor hat der Mann seiner Frau eine Nachricht geschrieben, in der er die Tat angedeutet hat. Sie hat aber gedacht, er würde in den Urlaub fahren wollen.

Norbert Schwendinger von der Polizei Vorarlberg: „Als sie dann im Laufe des Tages weder den Mann noch den Sohn telefonisch erreichen konnte, hat sie sich hilfesuchend an die Polizei gewandt, die dann gemeinsam mit einem weiteren Sohn in die Wohnung gegangen ist und dort die Leichen der beiden Personen gefunden hat.“

Die Ermittlungen laufen!

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?