Familienfoto mit totem Vater

(16.09.2015) Das ist das wohl derzeit umstrittenste Familienfoto im Netz. Eine Frau posiert lächelnd mit ihren zwei Kindern und dem toten Familienvater. Die Mutter, Eva Holland, stellt das Foto dann auf Facebook. Hintergrund: Der Vater, Mike, ist einen Drogentod gestorben. Um darauf aufmerksam zu machen, will Eva mit dem Foto provozieren.

Sie schreibt sie dazu:
Ich bin sicher dieses Foto ist vielen Leuten unangenehm, verärgert sogar einige. Aber der Hauptgrund warum ich es gemacht habe, ist, dass ich die Realität der Sucht zeigen will. (...) Viele Menschen werden sich darüber aufregen. Aber die Fakten zu verstecken, lässt diese Epidemie nur weiter gehen. Die kalte, heftige Wahrheit ist: Heroin tötet. Du denkst vielleicht, so was passiert dir nicht. Aber überleg mal: Das hat Mike auch gedacht.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker