Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

(03.08.2021) Die traurige Geschichte der Familienvaters Michael Freedy (39) sorgt gerade für Aufsehen in den USA! Der Familienvater aus Nevada hat noch ein wenig abwarten wollen mit der Impfung gegen das Coronavirus. Er bezahlt sein Zögern mit seinem Leben.

Seine Frau spricht Klartext

Die Frau des Verstorbenen hat sich an die Öffentlichkeit gewandt, um auf sein Schicksal aufmerksam zu machen. Kurz vor seinem Tod hat Michael selbst noch als SMS geschrieben: "Ich hätte den verdammten Impfstoff nehmen sollen." Seine Frau appelliert nun an andere sich rechtzeitig impfen zu lassen!

(MB)

Masken-Streit: Kassierer tot

Student Erschossen

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind