Familienvater verstorben

Wollte mit Impfung warten

(03.08.2021) Die traurige Geschichte der Familienvaters Michael Freedy (39) sorgt gerade für Aufsehen in den USA! Der Familienvater aus Nevada hat noch ein wenig abwarten wollen mit der Impfung gegen das Coronavirus. Er bezahlt sein Zögern mit seinem Leben.

Seine Frau spricht Klartext

Die Frau des Verstorbenen hat sich an die Öffentlichkeit gewandt, um auf sein Schicksal aufmerksam zu machen. Kurz vor seinem Tod hat Michael selbst noch als SMS geschrieben: "Ich hätte den verdammten Impfstoff nehmen sollen." Seine Frau appelliert nun an andere sich rechtzeitig impfen zu lassen!

(MB)

Feller positiv

Kein Kitz-Slalom

Einfach weggeworfen!

Schock-Bilder aus Österreich

Wiener Spitalsärztin bedroht

und mit Blut bespritzt

Squid Game: 2. Staffel

Serien-News!

Kräftiger Preisanstieg

Lebensmittel und Hygieneprodukte

Nur ein PCR-Test/Woche

in der Schule

Subvariante breitet sich aus

von Omikron

dreiäugiges Kalb geboren

ein Wunder Gottes?