Fan klagt Helene Fischer

(08.09.2014) Jetzt droht der Streit zwischen Schlager-Queen Helene Fischer und einem ihrer Fans völlig zu eskalieren. Der 62-jährige Burgenländer Heimo Eitel fordert von ihr Schmerzensgeld. Eitel behauptet, dass Helene Fischer ihn bei einem Konzert wegen seiner Behinderung ausgelacht hätte. Der Pensionist leidet an einer schmerzhaften Nervenkrankheit. Seit dem Vorfall hätten die Schmerzen deutlich zugenommen. Daher will er 20.000 Euro.

Eitels Anwältin Astrid Wagner:
“Leider sehen wir keine andere Möglichkeit mehr. Herr Eitel wollte sich mit Frau Fischer außergerichtlich einigen. Doch sie hat nicht reagiert. Daher werden wir jetzt diese Klage einbringen.“

Flugzeug verschwunden

22 Passagiere vermisst

Fiaker zusammengestoßen

Kutscher und Pferde verletzt

1:0 gegen Liverpool

Real mit Alaba CL-Sieger

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete