Fans belagern Straßen

Nicki Minaj verzweifelt

(14.07.2022) Am Montag hat sich die 39-jährige Nicki Minaj eine besondere Überraschung überlegt, aus der sie wohl gelernt hat. Die "Anaconda"-Interpretin hat bekannt gegeben, dass sie in einer Bar einen spontanen Auftritt geplant hat. Das haben sich die Fans der "Queen of Rap" nicht entgehen lassen wollen. Tausende Menschen haben die Straßen Londons blockiert. Das Problem: Nicki hat es wegen der eskalierenden Menschenmasse nicht zur Location geschafft, da die Fans das Auto belagert haben und der Fahrer nicht vorangekommen ist. Auch die Polizei hat die kreischenden Fans nicht beruhigen können.

Das hat der Musikerin viele Nerven gekostet. Es ist sogar so weit gekommen, dass die amerikanische Rapperin einen Fan weggeschubst hat. Auch auf Twitter hat sie versucht, die Leute zu beruhigen und sie gebeten, die Straße nicht zu blockieren. Das hat jedoch auch nicht funktioniert, weswegen die Musikerin den spontanen Auftritt platzen lassen hat.

(AA)

Polit-Tragödie: Jenewein

Offenbar Suizid-Versuch!

Trump gegen LGBTQ-Rechte

Bildungsministerium abschaffen

Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

Hass im Netz

Eigene Staatsanwaltschaft?

15-Jährige von Zug erfasst

Notarztteam kämpft vergeblich

Angriffe auf Atomkraftwerk

Russland bestreitet Schuld

Unwetter in Tirol

Murenabgänge und Chaos

Heißester Tag des Jahres

NÖ: 38,7 Grad in Seibersdorf