Fashion Week: Models vs. Trump

Mega-Trump-Proteste bei der New York Fashion Week! Die Topmodels stellen zwischen viel Glitzer, hochhackigen Schuhen und jeder Menge Make-Up klar: Donald Trump kann sie mal. Die Abneigung gegen den neuen US-Präsidenten steht auf Unterhosen und diversen Shirts geschrieben. Da ist zum Beispiel zu lesen: No Ban, no Wall - also kein Bann, keine Mauer!

Bei Calvin Klein läuft ein Song, der vor allem wegen dieser Zeile hängenbleibt: "This is not America". Unter #tiedtogether solidarisieren sich viele Models mit jenen Menschen, die Trump ausgrenzt.

US-Politikexperte Heinz Gärtner:
"Die Fashion Week ist eine von vielen Bühnen für Protest. Aber der wirkliche Protest wäre, wenn man vermehrt Augenmerk auf Künstler und Designer aus jenen Ländern legt, die aus den verbannten Ländern kommen und diese einlädt. Nur so kann ihre Botschaft gehört und ihre Werke der Welt bekannt gemacht werden."

Großbäckerei niedergebrannt

Gebäck-Chaos im Ennstal

NR: 53 Neue und Frauen-Rekord

Das sind unsere Abgeordneten

Giftstoffe in Kindersitzen

Jeder 3. Sitz fällt durch Test

Furchtbare Hai-Attacke

Touristin verliert beide Hände

Philippa nimmt Mandat an

Paukenschlag!

Künstliche Haut für Handy

Smartphone erkennt Emotionen

Täglich Betrugsfälle

Tiroler Polizei warnt!

Messerattacke in NÖ

18-Jähriger in Lebensgefahr