Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

(21.10.2020) Es gibt einen neuen Rekord bei den Neuinfektionen in Österreich. Fast 2.000 neue Corona-Fälle sind in den letzten 24 Stunden registriert worden. Das ist der bisher höchste vermeldete Wert. Die meisten Neuinfektionen gibt es mit 514 einmal mehr in Wien, dahinter kommen Niederösterreich und Oberösterreich. Eine deutliche Zunahme gibt es auch bei den Spitalspatienten. Fast 1.000 Corona-Erkrankte werden derzeit in Krankenhäusern behandelt.

Bisher wurden in Österreich 68.414 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Mit heutigem Stand (21. Oktober 2020, 11:00 Uhr) sind österreichweit 927 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 47.577 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 744 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 145 der Erkrankten auf Intensivstationen.

(APA/AK)

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen