Faultier zum 20.Mal Vater

Ältestes Tier der Welt

(14.03.2022) Das älteste Faultier der Welt in Menschenhand ist zum 20. Mal Vater geworden. Der 52-jährige Vierbeiner mit dem Namen "Jan" lebt im Krefelder Zoo. Anfang Jänner entdeckten die Tierpfleger im Regenwaldhaus das neugeborene Zweifingerfaultier, teilte der Zoo auf seiner Facebook-Seite mit. Das genaue Geburtsdatum sei nicht bekannt. Nun trage das kleine Faultier mit dem braunen Fell den Namen "Kalle". Die meiste Zeit verbringt das Faultier-Kind noch bei seiner Mutter.

Das 52-jährige Faultier "Jan" stammt noch aus der freien Wildbahn. Zunächst lebte das Tier in Hagenbecks Tierpark in Hamburg. 1986 zog es in den Krefelder Zoo. Aufgrund seines hohen Alters ist das Tier im Guinness-Buch der Rekorde vermerkt. In der Regel können Faultiere laut dem Zoo Frankfurt in menschlicher Obhut bis zu 40 Jahre alt werden. In freier Wildbahn sei die Lebenserwartung der Tiere dagegen deutlich geringer.

(FJ/APA)

Bewegtes Zimmer mit Aussicht

Übernachtung im Wiener Riesenrad

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus