FB: Achtung vor Fake-Profilen

(03.02.2017) Facebook-Fake-Profile sorgen im Netz gerade für Aufregung! Betrüger klonen da einfach ganze Profile. Sie geben sich als Facebook-Freunde aus und zocken die User dann eiskalt ab. Man bekommt da zum Beispiel eine neue Freundschaftsanfrage von einer Person, mit der man glaubt, bereits vernetzt zu sein. Wer die Anfrage annimmt, wird sofort per privater Nachricht kontaktiert. So startet die Betrugsmasche.

IT-Experte Florian Christof von futurezone.at:
"Man wird dann nach seiner Handynummer gefragt. Dann werden Paypal-Konten eröffnet. Das Ganze wird über einen Code, der aufs Handy geschickt wird, abgeschlossen. Den vierstelligen Code soll man dann wieder an den vermeintlichen Facebook-Freund zurücksenden. Wenn das erledigt ist, dann ist man schon in die Falle getappt."

Wichtig: Immer aufpassen, welche Freundschaftsanfrage du annimmst. Und: Gib niemals einfach so persönliche Daten von dir her!

Südafrikanische Corona-Variante

in Vorarlberg angekommen

"No time to die"

Kinostart vorverlegt

Arktis-Artenschutz

Samstag ist Welteisbärentag

Reisen Ja, aber wohin?

Aktuelle Urlaubstrends

Ferkel hatten Schwein

ausgesetzte Tiere gefunden

Plüschpandas im Restaurant

sorgen für social-distancing

Auto in Parkhaus verloren

Osnabrücker sucht seit 3 Wochen

Kurz will „Grünen Pass“

Reisefreiheit für Geimpfte