FB: Achtung vor Fake-Profilen

(03.02.2017) Facebook-Fake-Profile sorgen im Netz gerade für Aufregung! Betrüger klonen da einfach ganze Profile. Sie geben sich als Facebook-Freunde aus und zocken die User dann eiskalt ab. Man bekommt da zum Beispiel eine neue Freundschaftsanfrage von einer Person, mit der man glaubt, bereits vernetzt zu sein. Wer die Anfrage annimmt, wird sofort per privater Nachricht kontaktiert. So startet die Betrugsmasche.

IT-Experte Florian Christof von futurezone.at:
"Man wird dann nach seiner Handynummer gefragt. Dann werden Paypal-Konten eröffnet. Das Ganze wird über einen Code, der aufs Handy geschickt wird, abgeschlossen. Den vierstelligen Code soll man dann wieder an den vermeintlichen Facebook-Freund zurücksenden. Wenn das erledigt ist, dann ist man schon in die Falle getappt."

Wichtig: Immer aufpassen, welche Freundschaftsanfrage du annimmst. Und: Gib niemals einfach so persönliche Daten von dir her!

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte