FB-Aufschrei: Baby geprügelt

(25.05.2016) Ein Elternpaar aus den USA macht einen schockierenden Fall öffentlich. Der Babysitter hat ihren einjährigen Sohn Jacob fast totgeprügelt, doch der Mann wird nicht bestraft.

Grund: Jacob ist noch viel zu klein, um selbst vor Gericht auszusagen. Unter dem Hashtag #justiceforjacob posten die Eltern die unglaubliche Geschichte auf Facebook. Jacobs Mutter sagt in einem TV-Interview: „Im ganzen Gesicht, an den Armen und am Rücken - überall waren Blutergüsse.“

Das Posting stößt auf viel Mitgefühl. Andere User sprechen den Eltern nun Mut zu. Sie hoffen, dass der Fall nun neu aufgerollt wird.

Kampf gegen Hass im Netz

Strafen für Soziale Netzwerke

Assistierter Suizid ab 2022

Nur für schwerkranke Menschen

Neuer Stufenplan der Regierung

Lockdown für Ungeimpfte

Ungeimpfte öffentlich ausgerufen

Maßnahme in der Türkei

Ausreisekontrollen in NÖ

Melk und Scheibbs betroffen!

"Die Ibiza Affäre"

Fall von Strache - verflmt

Trump Netzwerk gehackt

von Anonymous

Achtung vor falschen Taxis!

Lenker ohne Berechtigung