FB: Flirt-Funktion gestoppt

Erfolg für Datenschützer

(13.02.2020) Facebook darf bei uns nicht Amor spielen! Die irische Datenschutzbehörde hat die geplante Flirt-Funktion des Sozialen Netzwerks noch vor dem geplanten Europa-Start gestoppt. User ab 18 Jahren hätten eigentlich ab heute ein separates Dating-Profil anlegen können. Facebook selbst hätte dann auf Grundlage seines Wissens über Interessen und Aktivitäten seiner Nutzer einen potenziellen Partner vorgeschlagen. Wegen großer Datenschutzbedenken sind die Pläne jetzt vorerst auf Eis.

Gut so, sagt auch Datenschützer Georg Markus Kainz:
"Viele User teilen auf Facebook seit Jahren Infos über ihr Leben mit ihren Freunden. Facebook kann doch nicht jetzt plötzlich diese Informationen fürs Verkuppeln verwenden."

(mc)

Probleme bei Wetterprognose

Keine Flüge = keine Daten

Bei vielen wird das Geld knapp

Wie und wo kann ich sparen?

Pendlerpauschale bleibt

trotz Home Office

Designer schneidern Masken

Bunt und "Made in Austria"

Kaschmir-Ziegen erobern Seebad

Zerstörung vorprogrammiert!

Österreicher aus Sydney geholt

AUA-Rekord beim Hinflug

Corona ist kein Scherz!

auch am 1. April nicht

Maskenpflicht: Was darf man?

die wichtigsten Antworten