Hassposting-Urteil: Folgen für User?

(09.05.2017) Was bedeutet das Urteil des Oberlandesgerichts Wien gegen Facebook für uns User? Die Grünen sind mit ihrer Klage wegen der Hasspostings gegen Parteichefin Eva Glawischnig ja erfolgreich gewesen. Facebook muss laut Oberlandesgericht die Postings weltweit löschen. Zuvor hat man sie nämlich nur in Österreich gesperrt. Kurze Zeit später sind sie aber von Deutschland aus erneut auch bei uns aufgetaucht. Jetzt wird mit Spannung auf die Reaktion von Facebook gewartet.

Gericht Urteil Hammer

Die Entscheidung des Oberlandesgerichts heißt jedenfalls nicht, dass jeder User Facebook wegen eines nicht gelöschten Hasspostings klagen soll.

Grünen-Anwältin Maria Windhager:
“Ein Prozess ist sehr langwierig, sehr teuer und birgt auch immer ein Risiko. Wir hoffen, dass Facebook durch dieses Urteil künftig einfach schneller und vor allem verantwortungsbewusster auf Löschanträge reagiert.“

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen

Samu Haber positiv getestet

Quarantäne für „Voice“-Juror

Schwarzenegger nach Herz-OP

"Ich fühle mich fantastisch!"

Herbstferien: Was tun?

"Bitte unbedingt lernen"

2.571 Corona-Neuinfektionen

Neuer Rekordwert

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post