FB testet Gesichtserkennung

(01.03.2018) Würdest du Facebook deine Gesichtsdaten geben? Der Social-Media-Riese testet nun auch in Europa die Gesichtserkennung. Wenn man sich einloggt, dürfte ein Pop-Up kommen, wo man darauf hingewiesen wird. Du kannst dann selbst entscheiden, ob du die Funktion nutzen willst oder nicht.

FB testet Gesichtserkennung 2

Vorteile laut Facebook: Sobald ein User ein Foto von dir verwendet, egal ob du markiert bist oder nicht, wirst du benachrichtigt.

Tech-Experte Florian Christof von futurezone.at:
"Facebook hat damit begonnen, das auszurollen. Die ersten User in Europa haben das schon. Wenn man sich einloggt, dürfte ein Pop-Up kommen, wo man darauf hingewiesen wird. Dann kann man sich entscheiden, ob man das aktivieren möchte oder eben nicht."

Datenschützer stehen dem Ganzen eher skeptisch gegenüber.

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"

Gratis Menstruationsartikel

Schottland: Einzigartige Maßnahme

Messerangriff: Freude im Iran

Autor Rushdie in Lebensgefahr

Zweijährige stürzt 50 Meter ab

Notarzthubschrauber im Einsatz

Schwerer Sturm bei Festival

Toter und Verletzte in Spanien

Hilferuf "Luisa" in ganz Tirol

Gegen sexualisierte Gewalt

Schwerer Unfall auf A6

Mindestens 3 Tote

150-Meter-Sturz überlebt!

Frau abgestürzt