Feiertags-Irrtum in Deutschland

(16.06.2017) Weil die Eltern den Feiertag vergessen haben, hat ein 5-jähriges Vorschulmädchen stundenlang vor der geschlossenen Schule warten müssen!

Passiert ist das in Kappel-Grafenhausen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg nahe der französischen Grenze. Die Eltern setzen die Kleine vor der deutsch-französischen Schule ab und brausen davon. Da es sich um eine französische Familie handelt, haben die Eltern nicht mitbekommen, dass der Tag in Deutschland schulfrei war.

Für die 5-Jährige heißt’s: warten, warten warten …. Eine Nachbarin findet das weinende Mädchen schließlich im Schulhof und versorgt es zunächst. Über die Polizei wird schließlich ein Betreuer der Schule kontaktiert, der sich dann um das Mädchen kümmert.

Blitzhochzeit im LKH Graz

auf Transplantationsstation

Essen mit Masken

Fordert Japans Premier

Besondere Weihnachtsdeko

Koala klettert auf Christbaum

8 Jahre Haft

für Karl-Heinz Grasser!

Tiroler festgenommen

hetzt alkoholisiert seinen Hund

Game of Thrones Spin-Off

Vorgeschichte ist in Planung

Grasser schuldig gesprochen

Urteil ist da

Britin nackt am Fahrrad

sammelt Spenden für Organisation