Feiertags-Irrtum in Deutschland

(16.06.2017) Weil die Eltern den Feiertag vergessen haben, hat ein 5-jähriges Vorschulmädchen stundenlang vor der geschlossenen Schule warten müssen!

Passiert ist das in Kappel-Grafenhausen im deutschen Bundesland Baden-Württemberg nahe der französischen Grenze. Die Eltern setzen die Kleine vor der deutsch-französischen Schule ab und brausen davon. Da es sich um eine französische Familie handelt, haben die Eltern nicht mitbekommen, dass der Tag in Deutschland schulfrei war.

Für die 5-Jährige heißt’s: warten, warten warten …. Eine Nachbarin findet das weinende Mädchen schließlich im Schulhof und versorgt es zunächst. Über die Polizei wird schließlich ein Betreuer der Schule kontaktiert, der sich dann um das Mädchen kümmert.

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow