Felssturz: Österreicher vermisst

Nach einem gewaltigen Felssturz in der Schweiz heißt es hoffen und bangen! Im Dorf Bondo im Kanton Graubünden ist es zu der Katastrophe gekommen. Vier Millionen Kubikmeter Schutt sind ins Tal gedonnert, das ist in etwa so viel wie zweimal die Cheopspyramide in Ägypten.

Acht Menschen, die sich in dem Unglücksgebiet aufgehalten haben, werden vermisst, darunter auch zwei Österreicher. Eine große Suchaktion läuft.

Durchs Netz gehen Videos, die den Felssturz zeigen. Scroll runter!

Mordalarm in Oberösterreich

Großfahndung nach 33-Jährigem Asylwerber

Mars will Fabrik schließen

110 Mitarbeiter betroffen

Pinzette im Penis

4 Jahre lang nicht zum Arzt

Neugeborenes wiegt 6kg

Ärzte schockiert

Verdacht der Veruntreuung

Philippa Strache im Visier

Messerangriff: Motiv unklar

Mann von Polizist angeschossen

Massive Netz-Störung

Auch Notruf betroffen!

Landtagswahl VBG

Die Ergebnisse