Felssturz: Österreicher vermisst

geroell

Nach einem gewaltigen Felssturz in der Schweiz heißt es hoffen und bangen! Im Dorf Bondo im Kanton Graubünden ist es zu der Katastrophe gekommen. Vier Millionen Kubikmeter Schutt sind ins Tal gedonnert, das ist in etwa so viel wie zweimal die Cheopspyramide in Ägypten.

Acht Menschen, die sich in dem Unglücksgebiet aufgehalten haben, werden vermisst, darunter auch zwei Österreicher. Eine große Suchaktion läuft.

Durchs Netz gehen Videos, die den Felssturz zeigen. Scroll runter!

Frau misshandelt Mann

Ungewöhnlicher Fall in Florida

Bub (11) klaut Vibrator

Für seine Freundin

Philippa zur NR-Wahl?

Mrs. HC Strache macht ernst

Tochter zum Sex gezwungen

Für Alkohol und Zigaretten

Wilde Kuh-Attacke in Kärnten

Aggressives Tier erschossen

Betrunken von Bananen?

Achtung, schwangere Frauen!

Bub ringt um sein Leben

Der Grund: Eine Cocktailtomate

Oldtimer fängt Feuer

Mega-Brand in der Steiermark