Felssturz: Österreicher vermisst

(24.08.2017) Nach einem gewaltigen Felssturz in der Schweiz heißt es hoffen und bangen! Im Dorf Bondo im Kanton Graubünden ist es zu der Katastrophe gekommen. Vier Millionen Kubikmeter Schutt sind ins Tal gedonnert, das ist in etwa so viel wie zweimal die Cheopspyramide in Ägypten.

Acht Menschen, die sich in dem Unglücksgebiet aufgehalten haben, werden vermisst, darunter auch zwei Österreicher. Eine große Suchaktion läuft.

Durchs Netz gehen Videos, die den Felssturz zeigen. Scroll runter!

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt

Betrunkene Geisterfahrerin (31)

Verursacht Crash auf A1!

Klimakleber blockieren Verkehr

Am Tag des Zug-Streiks

Große Proteste in China!

Gab es seit Jahrzehnten nicht!

Mehr Geld für Lieferando-Fahrer

ÖGB: 'Augenauswischerei'

Trump trifft Hitler-Fan

Kritik aus eigener Partei

Raser: Österreich zu lasch?

Dänemark beinhart