Fenstersturz: Bitte pass auf

Heuer schon 8 Kids verletzt

(30.05.2022) Kurz unbeaufsichtigt im Zimmer, schon ist es passiert. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit warnt vor der Gefahr von Fensterstürzen. Heuer sind bereits acht Kinder bei Stürzen aus einem Fenster verletzt worden. Dabei fällt auf, dass immer öfter Insektenschutzgitter im Spiel sind. Die suggerieren beim Lüften eine falsche Sicherheit, geben aber schon beim kleinsten Druck nach. Das Kind lehnt sich dagegen und stürzt in die Tiefe.

Oft unterschätzen Eltern aber auch einfach ihre Kinder. Selbst die Kleinsten schaffen es, auf Fensterbänke hochzuklettern und allein ein Fenster zu öffnen. Dagegen kann man aber was tun: Das Kuratorium für Verkehrssicherheit empfiehlt Eltern von kleinen Kindern, sämtliche Fenster mit versperrbaren Sicherungen auszustatten.

(mc)

Abtreibungsverbot - und dann?

Schritte rückwärts in USA

Kommt Maskenpflicht zurück?

Rauch will sich nicht festlegen

BP-Wahl am 9. Oktober!

VdB stellt sich Wiederwahl

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA