Fenstersturz: Trauer um David

1-Jähriger hat Fenster geöffnet

Tiefe Trauer herrscht in Vöcklamarkt nach dem tragischen Tod des kleinen David. Der erst 14 Monate alte Bub ist ja aus dem Fenster fünfeinhalb Meter in die Tiefe gestürzt. Das Kind ist im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Besonders tragisch: Das Fenster des Schlafzimmers, in dem David kurz allein gespielt hat, soll verschlossen gewesen sein. Doch der Einjährige soll über das Bett hochgeklettert sein und es leider irgendwie geschafft haben, das Fenster zu öffnen.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Das ist ein recht altes Gebäude und die Fenster sind auch nicht mehr die neuesten. Wenn der Fenstergriff dann schon etwas ausgeleiert ist, kann das leider passieren. Wirklich ein ganz furchtbares Unglück.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Muss Trump jetzt gehen?

Impeachment eingeleitet

Mutter (23) kifft täglich

so wird sie "bessere Mum"

Unfall-Drama in Zirkus

Fahrrad-Artisten stürzen ab

Fahndung nach Banküberfall

Hinweise an Polizei bitte

Folter mit Hochfrequenz-Tönen?

Lehrer zwingt Kids zur Ruhe

NÖ: Versuchte Kindesentführung?

Mann wollte "süßen Hund" zeigen

80€ teures Band für Airpods

Ernsthaft jetzt?

„Fortnite“ in Zug gespielt

Auf riesigem Fernseher