Fenstersturz: Trauer um David

1-Jähriger hat Fenster geöffnet

(28.11.2019) Tiefe Trauer herrscht in Vöcklamarkt nach dem tragischen Tod des kleinen David. Der erst 14 Monate alte Bub ist ja aus dem Fenster fünfeinhalb Meter in die Tiefe gestürzt. Das Kind ist im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen. Besonders tragisch: Das Fenster des Schlafzimmers, in dem David kurz allein gespielt hat, soll verschlossen gewesen sein. Doch der Einjährige soll über das Bett hochgeklettert sein und es leider irgendwie geschafft haben, das Fenster zu öffnen.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
„Das ist ein recht altes Gebäude und die Fenster sind auch nicht mehr die neuesten. Wenn der Fenstergriff dann schon etwas ausgeleiert ist, kann das leider passieren. Wirklich ein ganz furchtbares Unglück.“

Alle Infos findest du auch auf krone.at

Indien: Corona-Tote im Ganges

bis zu 40 Leichen

Urologe muss zahlen

50.000€ für das Opfer

USA impft Kinder

mit Pfizer

Tempo 30 in ganz Spanien

"Slow down" in allen Orten

Amazon vernichtet Fake-Produkt

Kampf gegen Piraterie

E-Bike-Tour im Schneechaos

Kopfschütteln bei Bergrettung

CoV: Sollen wir entscheiden?

Volksabstimmung über Gesetze

Lego-Steine für Häftlinge

"Kreativität & Konzentration"