Ferien: Wohin mit den Kids?

(30.06.2014) Ohne Oma und Opa geht im Sommer nichts! Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Online-Portals 'karriere.at' unter Österreichs Eltern. Die überwiegende Mehrheit der Befragten gibt an, dass die neun Wochen Ferien in Sachen Kinderbetreuung große Probleme machen. Der eigene Urlaub reicht meistens nicht aus, um die Kids durch den Sommer zu bringen. Betreuungsalternativen sind gefragt. Und dabei stehen die Großeltern hoch im Kurs.

Christoph Weissenböck von 'karriere.at':
“Oma und Opa sind ohne Zweifel die Anlaufstelle Nummer 1! Jeder vierte Befragte sagt sogar, dass es ohne die Großeltern gar nicht ginge. Nur sechs Prozent der berufstätigen Eltern sagen, dass ihnen die Kinderbetreuung im Sommer keine Probleme machen würde.“

Oma & Opa, Ferienlager oder unbezahlter Urlaub? Wie machst du das in den Sommerferien mit deinen Kindern? Red‘ mit in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook!

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen