Chaos bei Wien-Derby: Verletzte!

fussball wiese ml 611

Szenen wie aus einem Hollywood-Film gestern im Wiener Allianz Stadion: Nach der Derby-Niederlage gegen Austria Wien stürmten zahlreiche, teilweise vermummte "Fans" von Rapid Wien das Spielfeld, um ihrem Frust freien Lauf zu lassen. Ziel: der Sektor der Austria-Anhänger! Es kommt zu gewalttätigen Ausschreitungen zwischen Spielordnern, Rapidlern und der Polizei. Im Anschluss werden zwei Rapid-Fans festgenommen und mehrere Beamte verletzt.

Dazu Paul Eidenberger von der Polizei Wien:

„Es sind vier Beamte im Zuge des Gesamteinsatzes verletzt worden, erste Informationen, wonach es geheißen hat, dass es hier schwere Verletzungen gibt, konnten Gott sei Dank ausgeräumt werden.“

3,2 Promille: Frau angehalten

„Das war nur ein Bier!“

E-Scooter löst Großbrand aus

Akku defekt

iOS 13: Release trotz Lücke

Apple nimmt Fehler in Kauf

NR-Sitzung: Mega-Wahlkampfshow

Alle gegen Kurz?

Arnoldstein: 4. Bombendrohung

Und noch immer keine Spur

Herbst: Spinnenalarm im Haus

Und zwar die richtig großen

Drei Teenager erschossen

Vorfall in Georgia

Mann mit heißem Öl übergossen

NÖ: Frau dreht durch