Fette Drogenbande gesprengt

(16.01.2018) Fette Drogenbande in Tirol gesprengt! Das Landeskriminalamt forscht 60 Verdächtige im Alter zwischen 15 und 48 Jahre aus. Für 45 von ihnen klicken die Handschellen. 31 wandern in U-Haft, der Rest wird auf freiem Fuß angezeigt. Die mutmaßlichen Dealer haben unterschiedliche Staatsbürgerschaften - überwiegend afghanische und österreichische. Bei Hausdurchsuchungen werden auch sieben Kilo Marihuana, eine Waffe, Handys und 6.000 Euro auf einem Bankkonto sichergestellt.

Hubert Rauth von der Tiroler Krone:
"Den Verdächtigen wird vorgeworfen innerhalb eines Netzwerkes seit Frühjahr 2017 insgesamt 50 Kilogramm Marihuana mit einem Straßenverkaufswert von rund 500.000 Euro in Tirol in Umlauf gebracht zu haben."

Die ganze Story checkst du dir in der heutigen Tiroler Krone und auf krone.at.

1/4 der Intensivbetten belegt

in Wien

Ö: über 1.000 Corona-Tote

Zahl der Neuinfektionen steigt

SPÖ verhandelt mit NEOS

Koalition

Gefährlicher Spritzenmann

Polizei fahndet

Intensivstationen-Überlastung?

Warnung von WHO-Chef

Bub (3) erschießt sich

auf Geburtstagsparty

Kontrollen im Privatbereich?

Anschober ist dagegen

Warnung vor Fake-Cops

Geld für "Corona-Behandlung"