Feuer in Graz: 12-jähriger 'Zündler'

(02.06.2017) 12-Jähriger löst Feuerwehr-Großeinsatz in Graz aus! Anfang der Woche bricht in einem leerstehenden Haus in der Grazer Innenstadt Feuer aus, die Rauchentwicklung ist enorm. Die Feuerwehr ist stundenlang mit den Löscharbeiten beschäftigt, zum Glück wird niemand verletzt.

Nach tagelangen Ermittlungen hat man jetzt den Brandstifter ausgeforscht. Es ist ein 12-Jähriger, der in dem Gebäude mit einem Feuerzeug und Papier gezündelt haben soll. Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Der Bursche ist voll geständig. Er gibt an, dass er die Panik bekommen hat, als es zu brennen begonnen hat. Das Holz in dem Gebäude ist sehr morsch, dadurch haben sich die Flammen schnell ausbreiten können.“

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!

Politiker schaut Porno

Die Ausrede ist genial