Feuer: Mädchen rettet Familie

Brand am Todestag des Vaters

(28.05.2020) Unfassbare Tragödie in Vordernberg im steirischen Bezirk Leoben. In einem Einfamilienhaus ist mitten in der Nacht Feuer ausgebrochen. Zum Glück ist die 16-jährige Tochter munter geworden, das Mädchen hat ihre Mutter und drei kleinen Geschwister rechtzeitig wecken und ins Freie retten können. Das Haus ist aber fast völlig niedergebrannt. Und das ausgerechnet am ersten Todestag des Familienvaters.

Monika Kripser von der Steirerkrone:
„Die Familie steht vor dem Nichts. Der Vordernberger Bürgermeister hat der Familie aber zum Glück sofort eine Gemeindewohnung zur Verfügung gestellt. Jetzt werden auch Spenden gesammelt, denn die Mutter und ihre vier Kinder haben wirklich ihr gesamtes Hab und Gut verloren.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht