Feuer: Mädchen rettet Familie

Brand am Todestag des Vaters

(28.05.2020) Unfassbare Tragödie in Vordernberg im steirischen Bezirk Leoben. In einem Einfamilienhaus ist mitten in der Nacht Feuer ausgebrochen. Zum Glück ist die 16-jährige Tochter munter geworden, das Mädchen hat ihre Mutter und drei kleinen Geschwister rechtzeitig wecken und ins Freie retten können. Das Haus ist aber fast völlig niedergebrannt. Und das ausgerechnet am ersten Todestag des Familienvaters.

Monika Kripser von der Steirerkrone:
„Die Familie steht vor dem Nichts. Der Vordernberger Bürgermeister hat der Familie aber zum Glück sofort eine Gemeindewohnung zur Verfügung gestellt. Jetzt werden auch Spenden gesammelt, denn die Mutter und ihre vier Kinder haben wirklich ihr gesamtes Hab und Gut verloren.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden