Feuer: Mädchen rettet Familie

Brand am Todestag des Vaters

(28.05.2020) Unfassbare Tragödie in Vordernberg im steirischen Bezirk Leoben. In einem Einfamilienhaus ist mitten in der Nacht Feuer ausgebrochen. Zum Glück ist die 16-jährige Tochter munter geworden, das Mädchen hat ihre Mutter und drei kleinen Geschwister rechtzeitig wecken und ins Freie retten können. Das Haus ist aber fast völlig niedergebrannt. Und das ausgerechnet am ersten Todestag des Familienvaters.

Monika Kripser von der Steirerkrone:
„Die Familie steht vor dem Nichts. Der Vordernberger Bürgermeister hat der Familie aber zum Glück sofort eine Gemeindewohnung zur Verfügung gestellt. Jetzt werden auch Spenden gesammelt, denn die Mutter und ihre vier Kinder haben wirklich ihr gesamtes Hab und Gut verloren.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt