Feuer: Mutter und 4 Kinder gerettet

Dem Blitzeinschlag beim Nachbarn kann eine fünfköpfige Familie in der Steiermark indirekt ihr Leben verdanken. In einem Einfamilienhaus im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld bricht aus unbekannter Ursache Feuer aus. Das Glück: Die Hausbesitzerin hat erst vor einem Monat Brandmelder installiert, nachdem bei ihrem Nachbarn der Blitz eingeschlagen hat. So werden die Tochter der Hausbesitzerin und die vier Enkelkinder im Alter zwischen 4 und 12 Jahren rechtzeitig munter.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Der Sachschaden beträgt 200.000 Euro. Das Haus ist jetzt einsturzgefährdet. Aber das ist alles unwichtig: Die Hausbesitzerin ist einfach nur froh, dass ihrer Familie nichts passiert ist.“

WAC - Sensation!

Alle Bilder zum Match

Ausnahmezustand in Wolfsberg

Glockenläuten nach WAC-Sieg

Arzt während Hirn-OP gefeuert

Patient war am OP-Tisch

Dünnster Hund der Welt

looking for a new home

iPhone 11: Verkaufsstart

Test: Pro-Geräte unnötig teuer

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca