Feuer: Rolli-Fahrerin gerettet

(06.04.2016) Dramatischer Einsatz für die Feuerwehr in Steyregg in Oberösterreich. Im Badezimmer einer Wohnung beginnt es zu brennen. Innerhalb kürzester Zeit ist die gesamte Wohnung verqualmt. Und die Bewohnerin ist eine 85-jährige Rollstuhlfahrerin, sagt Jasmin Gaderer von der Oberösterreich Krone:
„Die Frau konnte sich natürlich nicht selbst befreien und war in großer Gefahr. Ein Atemschutztrupp ist schließlich in die Wohnung eingedrungen. Die Frau wurde gerettet. Sie hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten, ist aber ansonsten wohlauf.“

Lies die ganze Story heute in der Oberösterreich Krone oder auf krone.at

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken