Feuerspucker in Tunnel

(17.05.2014) Den wohl schrägsten Auftritt des Jahres hat in der Nacht ein 19 Jahre alter Autofahrer im Bindermichltunnel auf der A7 in Linz hingelegt! Der Mann kommt mit seinem Auto zum Stehen, weil es kein Benzin mehr hat. Er marschiert mit einem Kanister zur nächsten Tankstelle und holt Nachschub. Wieder bei seinem Auto nimmt er dann einen kräftigen Schluck aus dem Kanister und spuckt wie ein Zirkusartist Feuer! Die Mitarbeiter der Tunnelaufsicht haben sofort die Einsatzkräfte alarmiert.

Adolf Wöss von der Polizei Linz über den Feuerspucker:
"Er hat des einfach einmal probiert bzw. in der Vergangenheit hat er es schon des Öfteren probiert. Im Tunnel war ihm danach, einfach Feuer zu spucken. Er wollte den Effekt im Tunnel erleben."

Der Mann konnte gefasst werden. Er ist unter Drogeneinfluss gestanden. Seinen Führerschein ist er jetzt los.

Waran krabbelt aus WC

Echse in der Toilette

Kakadus tanzen und spielen

Wiener Forscher begeistert

2G: Handel & Gastro toben

"Alibi-Lockerung bringt nix"

Impfung & Zyklus: Keine Gefahr

Studie gibt Sicherheit

Verschanzter Polizist

U-Haft verhängt

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise