Feuerteufel in Kärnten?

Auto und Müllinsel abgebrannt

(18.02.2020) Treibt da ein Feuerteufel in Klagenfurt sein Unwesen? Aus bisher ungeklärter Ursache sind in der Kärntner Landeshauptstadt eine überdachte Müllinsel und ein geparkter Kleintransporter in Flammen aufgegangen. Unmittelbar daneben hat sich auch ein Mehrparteienhaus befunden, die Flammen drohten bereits überzugreifen.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Die Feuerwehr hat die Brände zum Glück löschen können. Die Müllinsel und das Auto sind aber völlig abgebrannt. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt