Feuerwehr rettet Frauerl und Hund

Hunderettung

Aufregung um eine Hunderettung! Die Feuerwehr Tribuswinkel muss gestern eine Frau retten, weil sie ihrem Hund heldenhaft und aus eigener Kraft aus einem Brunnen hinaushelfen wollte. Das Tier ist zuvor hineingefallen. Aber: Die Frau landet dabei selbst in dem Brunnen. Sehr zur Überraschung der gerufenen Feuerwehr.

Einsatzleiter Daniel Schedewy:
Wir sind zu einer vermeintlichen Tierrettung alarmiert wurden. Als wir dann in den Brunnen hinuntergesehen haben, mussten wir feststellen, dass die Besitzerin auch hinuntergeklettert ist zu ihrem Hund. Woraufhin wir dann einen Kameraden in den Brunnen gebracht haben, so dass wir die Dame verletzungsfrei retten konnten und den Hund im Anschluss auch noch. Dem aktuellen Stand zufolge dürfte den beiden nichts passiert sein.

Hund stirbt in Hitze-Auto

Unfassbare Notiz seines Besitzers

Taylor sorgt für Klick-Hit

Video zu Song "ME!"

Schimpanse wird Influencer?

Affe nutzt Instagram

Schrecklicher Unfall in Graz

Baby schwer verletzt

KTN: Neue Masernfälle

Zwei weitere erkrankt

Warum überessen wir uns immer?

Hormon ist schuld!