Fiese Trickbetrüger unterwegs

(23.08.2014) In der Steiermark fahndet die Polizei nach einem fiesen Trickbetrüger-Pärchen! Zuletzt zugeschlagen haben der etwa 40-jährige Mann und seine etwas jüngere Begleitung in einem Geschäft in der Grazer Innenstadt. Die beiden hatten sogar ein kleines Kind dabei. Sie haben an der Kasse vorgegeben, Geld wechseln zu wollen.

Die Masche ist immer dieselbe, sagt Polizeisprecher Maximilian Ulrich:
‚Die Kassiererin wird abgelenkt. Während des Ablenkmanövers greifen die Serientäter blitzschnell zu und entwenden Geld aus der Kassenlade. Die Kassiererin hat den Diebstahl aber erst eine halbe Stunde später bemerkt.‘

300 Euro haben die Diebe in diesem Fall entwendet.

So sollen sie beiden Trickbetrüger aussehen:

Mann: zwischen 35 und 40 Jahre alt, 178 cm groß, kurz geschnittene braune Haare und brauner Vollbart, hat Englisch gesprochen.

Frau: 30 bis 35 Jahre alt, 165 bis 170 cm groß, lange braune zu einem Pferdeschwanz gebundene Haare.

Hinweise bitte an: PI Karlauerstraße, 059/133/6585.

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet