Filmreifer Einbruch in Handyshop

(12.12.2018) Filmreifer Einbruch in einen Handyshop im steirischen Bezirk Deutschlandsberg! Unbekannte haben sich allen Überwachungskameras im toten Winkel genähert und diese abgeklebt. Dann haben sie zwei Ziegelmauern aufgestemmt und sind so in den Tresorraum gekommen. Von dort haben sie hunderte Smartphones im Gesamtwert von mehr als einer halben Million Euro geklaut.

Die Ermittler stehen vor einem Rätsel, sagt Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Es kann sich niemand erklären, wie die Alarmanlage außer Betrieb gesetzt worden ist. Die hat nämlich, als man den Einbruch entdeckt hat, einwandfrei funktioniert. Möglicherweise haben die Täter Störsender verwendet.“

USA heben Reisestopp bald auf

für Geimpfte aus EU

Brutaler Katzenhasser unterwegs

Schon mehrere verschwunden

BioNTech/Pfizer-Impfstoff für Kids?

sicher und wirksam

Nach Hust-Attacke gekündigt

Frau rastet in Supermarkt aus

Amoklauf an russischer Uni

6 Tote

Bienenschwarm killt Pinguine

64 gefährdete Brillenpinguine tot

Spanien: 5 Menschen angeschossen

Schwangere verlor Kind

Clown attackiert Passantin

in Wien!