Finale im Pink-Panther Prozess in Wien

(27.09.2013) Finale im sogenannten „Pink-Panther Prozess“. Am Wiener Straflandesgericht werden heute die Urteile gegen acht mutmaßliche Mitglieder der Juwelenräuber-Bande erwartet.

Die acht Männer im Alter zwischen 23 und 45 Jahren sollen sechs Überfälle auf fünf Juwelier-Geschäfte in Wien und Salzburg verübt haben. Dabei sollen die gebürtigen Serben brutal vorgegangen sein. Die Geschäfte sollen sie mit Pistolen und Äxten bewaffnet gestürmt haben. Einem Juwelier sollen sie mit einer Axt schwere Kopfverletzungen zugefügt haben. Die gebürtigen Serben sollen der „Pink-Panther-Bande“ angehören. Dabei handelt es sich um eine international agierende Verbrecherbande aus Serbien. Die Angeklagten haben sich zum Teil geständig gezeigt und angegeben aufgrund finanzieller Probleme gehandelt zu haben. Die Urteile werden für heute erwartet.

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

Tschetschenische Sittenpolizei

6 Verhaftungen

Nachwuchs bei den Erdmännchen

Ab nach Schönbrunn

Rettung von Baby-Eichkätzchen

Wie süß sind die bitte?

Streit um Murmeltiere

Frau spuckt, Mann schubst

NÖ: Wohnwagen in Flammen

Mega-Rauchsäule