Finanzministerium warnt vor Mails!

(19.05.2016) Bekommst du wirklich eine Mail vom Finanzministerium, dass du Kohle zurückbekommst? Achtung: Das sind Phishing-Mails. Diese Warnung geht gerade durchs Netz.

Internet-Betrüger verschicken derzeit Mails, die dich zum Anklicken eines Links auffordern. Dort sollst du deine Daten eingeben, weil du angeblich über 600 Euro vom Finanzministerium zurückerstattet bekommst.

Und die Mails sind echt gut gemacht, es ist das Ministeriums-Logo eingebaut und die richtige Anschrift.

Aber: Das Ministerium kommuniziert niemals per Mail mit dir, warnt Wolfgang Ebner vom Finanzministerium:
“Deshalb unser dringender Rat, solche Mails gar nicht erst aufzumachen. Und wenn, dann bitte niemals die Links oder Dateien anklicken. Das kann oft echt böse enden. Wer so eine Mail bekommt, sollte das auch melden. Heißt: Auch wenn nichts passiert ist, bitte den Betrugsversuch bei der nächsten Polizeidienststelle melden.“

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern