Fitnessstudios zittern vor 1G

Daucher: "Dann gute Nacht"

(31.08.2021) Die Fitnessstudios schlagen 1G-Alarm! Wegen der steigenden Infektionszahlen denkt die Politik ja inzwischen lautstark über mögliche 1G-Regeln für den Herbst nach. Neben der Gastronomie könnten auch die Fitnessstudios davon betroffen sein. Diese „Eintritt nur für Geimpfte“-Vorschrift könnte aber aufgrund der Umsatzeinbrüche für viele Fitnessstudios der Sargnagel sein.

TV-Fitnessexperte und Studiobetreiber Roman Daucher:
"Rund 12 Prozent der Bevölkerung gehen ins Fitnessstudio. Und wir rechnen damit, dass zumindest ein Drittel nicht geimpft ist. Also das ist existenzbedrohend."

Daucher hätte für 1G absolut kein Verständnis:
"Wir haben uns immer an alle Auflagen gehalten. Wir haben wirklich alle Sicherheitskonzepte mustergültig umgesetzt und dennoch mussten wir lange zusperren. Dass ausgerechnet wir, die wir doch die Menschen gesund halten, jetzt wieder eine auf den Deckel kriegen sollen, das ist völlig unverständlich."

Sollte die Regel dennoch kommen, werden viele Fitnessstudios schließen müssen, so Daucher:
"Wir haben im letzten Lockdown einen Mitgliederschwund von rund 30 Prozent zu beklagen gehabt. Sollten wir jetzt wegen 1G nochmals 30 Prozent verlieren, dann gute Nacht."

(mc)

Distance Learning

2.600 Klassen und 9 Schulen

Vertrauen nach Seitensprung?

Hirn braucht erst 1000 Beweise

Long Covid: 10% betroffen?

SPÖ schlägt Alarm

Autsch! Tara verliert Zahn

Im gefährlichen Dschungelcamp

Duell um Mitternacht

SBG: Illegales Straßenrennen

Fed mit Leitzinserhöhungen

Ende des billigen Geldes?

Neuer Covid-Negativrekord

43.053 neue Fälle gemeldet

Holocaust-Gedenkprojekt

#6MFollowers