Fix-Quarantäne nach Skiurlaub?

"Todesstoß für Wintertourismus"

(08.10.2020) Versetzt Deutschland unserem Wintertourismus jetzt den Todesstoß? Die deutsche Regierung plant offenbar eine Verschärfung der Corona-Regeln. Demnach sollen alle Bürger, die aus Risikogebieten zurückkehren, verpflichtend in Quarantäne. Ein negativer Covid-Bescheid zählt dann nicht mehr. Diese Maßnahme wäre wohl der Sargnagel für unseren Tourismus.

Der Westen Österreichs ist ja als Risikogebiet eingestuft und somit würden dann wohl auch die letzten deutschen Gäste daheim bleiben, sagt Tourismusforscher Peter Zellmann:
"Im Winter verzichtet man viel leichter auf den Urlaub. Das ist im Sommer anders. Dort sucht man nach Alternativen, daher hat es heuer auch diesen Heimaturlaub-Boom gegeben. Aber aufs Skifahren können die meisten durchaus ein Jahr verzichten."

Der Wintertourismus ist von ausländischen Gästen total abhängig, sagt Zellmann:
"Es fahren ohnehin nur 25 Prozent der Österreicher auf Skiurlaub. Gerade der Westen Österreichs lebt im Winter von Deutschen und Niederländern. Wenn diese Gruppe heuer ausfällt, dann wird es wirklich dramatisch."

(mc)

Ende der Maskenpflicht!

Im Handel und Öffis!

Aus für PCR-Tests

Ab Juni an Schulen

Zweijähriges Kind verletzt!

Autounfall in Schwarzach

kronehit-show von Dua Lipa

13.500 Fans in Stadthalle

Auto fliegt 30m durch die Luft

Horror-Crash in Tirol

Drei Monate Krieg!

"Kann noch Jahre dauern"

Österreicher ertrunken

in Spanien

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen