Flammenhölle in Hotel in Kärnten

(23.09.2014) Riesenaufregung in der Klagenfurter Innenstadt! Am Abend ist im Traditionshotel Moser Verdino in einem Büro ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen haben sich rasch ausgebreitet. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte haben die Hotelangestellten versucht, den Brand zu bekämpfen, so Feuerwehr-Einsatzleiter Otto Sommer:

"Es war relativ viel Rauch. Wir hatten Glück, dass sich nur eine Person in einem Zimmer befunden hat in dem Bereich. Wir haben die Person aufgefordert, im Zimmer zu bleiben. Wir haben sie erst dann aus dem Zimmer gelassen, nachdem wir den Flur in dem Bereich rauchfrei hatten."

Ein Hotelangestellter ist mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht worden. Brandursache könnte ein defektes Elektrogerät gewesen sein.

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg