Flammenhölle in Hotel in Kärnten

Riesenaufregung in der Klagenfurter Innenstadt! Am Abend ist im Traditionshotel Moser Verdino in einem Büro ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen haben sich rasch ausgebreitet. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte haben die Hotelangestellten versucht, den Brand zu bekämpfen, so Feuerwehr-Einsatzleiter Otto Sommer:

"Es war relativ viel Rauch. Wir hatten Glück, dass sich nur eine Person in einem Zimmer befunden hat in dem Bereich. Wir haben die Person aufgefordert, im Zimmer zu bleiben. Wir haben sie erst dann aus dem Zimmer gelassen, nachdem wir den Flur in dem Bereich rauchfrei hatten."

Ein Hotelangestellter ist mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht worden. Brandursache könnte ein defektes Elektrogerät gewesen sein.

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"

Facebook greift auf Kamera zu

Nur iPhones betroffen