Fleischallergie durch Zecke?

(13.07.2017) Können Zecken einen tatsächlich zum Vegetarier machen? Im Netz tauchen derzeit Meldungen über eine neue Zeckenart auf, deren Biss eine starke Fleischallergie beim Menschen auslösen kann. Diese Zeckenart soll in den USA vorkommen und wird “Lone Star“-Zecke genannt. Angeblich soll durch den Biss unser Immunsystem umprogrammiert werden. Besonders auf rotes Fleisch sollen die Betroffenen mit schwerer Atemnot reagieren. Doch stimmt das überhaupt?

Wir haben den KRONEHIT-Fact-Check gemacht. Ja, diese Zecke gibt es, allerdings bis jetzt wirklich nur in den USA. Ob sie allerdings tatsächlich eine Fleischallergie auslöst, ist unklar. Es dürfte sich eher um Einzelfälle handeln, sagt Allgemeinmediziner Wolfgang Auer:
“Jeder Mensch reagiert anders auf einen Zeckenbiss. Da spielen sehr viele Faktoren zusammen, es kommt bestimmt nicht automatisch zu einer Fleischallergie. Mir sind jedenfalls auch keinerlei solcher Fälle bekannt. Zecken sind gefährlich, aber um den Fleischgenuss würde ich mir keine Sorgen machen.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö