Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

(21.09.2021) Krasse Szenen haben sich bei einem Fußballspiel in Israel abgespielt! Während der Partie zwischen den Mannschaften "Maccabi Petach Tikwa" und "Hapoel Tel Aviv" (1:1) hat es für den Verteidiger Adi Gotlieb in der Nachspielzeit eine rote Karte gegeben, der Grund ist ein kurioser.

In der 91. Minute hat ein Flitzer das Spielfeld betreten und attackiert daraufhin einen Spieler von Hapoel Tel Aviv und springt ihm in den Rücken.

Hier ist die kuriose Szene ab ca. Minute 02:10 zu sehen:

Als Reaktion auf den Störer weicht der Verteidiger Adi Gotlieb jedoch aus und reißt den Flitzer zu Boden.

Doch die Überraschung kommt nun: Gotlieb bekommt, da es der VAR (Videoassistent) so gesehen hat, eine rote Karte. Die Fassungslosigkeit ist bei den Spielern und Fans zu sehen - die Entscheidung hat für viel Aufsehen gesorgt.

(PS)

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze