Flüssigkeiten: Kleine Lockerung

(31.01.2014) Heute treten innerhalb der EU neue Regeln für die Mitnahme von Flüssigkeiten im Flug-Handgepäck in Kraft! Dabei geht es allerdings nur um Einkäufe aus Duty-Free-Läden am Flughafen. Wenn man außerhalb der EU in Duty-Free-Läden Flüssigkeiten kauft, dürfen diese künftig behalten werden, wenn man in Europa umsteigen muss. Das war bislang nicht so. Eine noch stärkere Lockerung des Flüssigkeitsverbots beim Fliegen will der SPÖ-EU-Abgeordnete Jörg Leichtfried. Er sagt:

„ Es gibt eben diese Regelung und es gibt Experten, die sagen, es sei wirklich gefährlich mit mehr Flüssigkeit - wenn sie nicht durchsucht werden kann. Jetzt haben wir halt die Situation, dass wir in Zukunft zumindest ein bisschen mehr mitnehmen können. Wenns nach mir ginge, wäre das alles so gar nicht gekommen. Aber jetzt haben wir die strengen Regelungen und jetzt müssen wir schauen, dass wir da wieder rauskommen.“

Erster Omikron-Verdacht

in Tirol gemeldet

Omikron-Variante in Deutschland?

"sehr hohe Wahrscheinlichkeit"

Kurz ist Papa

Es ist ein Sohn

Neue Variante "besorgniserregend"

Einstufung der WHO

Wien: Bald 2G-Plus in Gastro?

Ausweitung möglich

"Kälte ist Schuld"

MFG Politiker auf Intensivstation

Kinder auf Schulweg angesprochen

Aufregung in Tirol

Südafrika-Variante

Alle Infos und Fakten