Flug startet 1 Monat zu früh

Landung verweigert

(25.05.2020) Es war der erste Flug der Saison und dann das! Am Samstagmorgen startet ein Airbus A320 von Eurowings in Düsseldorf Richtung Olbia. Die Passagiere hoffen, nach der Corona-Pause endlich ein paar Tage auf Sardinien entspannen zu können. Zu früh gefreut: Der Eurowings Maschine wird die Landung in Sardinien verweigert. Der Grund mehr als kurios: Die Insel lässt Auslandsflüge erst Ende Juni wieder zu. Das hat die Airline einfach übersehen.

Internationale Flüge nach Sardinien sind erst wieder ab dem 24. Juni erlaubt. Eurowings war also einen ganzen Monat zu früh in Olbia.

Zum Fehler sei es aufgrund eines «Missverständnisses bei der Zusammenführung der für den Flug relevanten Informationen» gekommen, erklärt der Sprecher von Eurowings. Man entschuldige sich bei den betroffenen Passagieren für die Unannehmlichkeiten.

(ak)

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters