Flug startet 1 Monat zu früh

Landung verweigert

(25.05.2020) Es war der erste Flug der Saison und dann das! Am Samstagmorgen startet ein Airbus A320 von Eurowings in Düsseldorf Richtung Olbia. Die Passagiere hoffen, nach der Corona-Pause endlich ein paar Tage auf Sardinien entspannen zu können. Zu früh gefreut: Der Eurowings Maschine wird die Landung in Sardinien verweigert. Der Grund mehr als kurios: Die Insel lässt Auslandsflüge erst Ende Juni wieder zu. Das hat die Airline einfach übersehen.

Internationale Flüge nach Sardinien sind erst wieder ab dem 24. Juni erlaubt. Eurowings war also einen ganzen Monat zu früh in Olbia.

Zum Fehler sei es aufgrund eines «Missverständnisses bei der Zusammenführung der für den Flug relevanten Informationen» gekommen, erklärt der Sprecher von Eurowings. Man entschuldige sich bei den betroffenen Passagieren für die Unannehmlichkeiten.

(ak)

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter