Flughafenkontrollen verstärkt

(04.07.2014) Unangenehme Neuigkeiten zu Ferienbeginn! Nachdem die US-Regierung angekündigt hat, dass die Sicherheitsmaßnahmen auf Flughäfen wegen neuer Terrorgefahren wieder verstärkt werden, stöhnen die Reisenden. Wer etwa von Frankfurt oder London in die USA reist, muss in Kürze wieder mit äußerst pingeligen Kontrollen beim Check-In rechnen. Die meisten Passagiere sehen die Sicherheitskontrollen überraschenderweise recht entspannt.

Josef Peterleithner vom Österreichischen Reisebüroverband:
“Diese Kontrollen gehören inzwischen einfach dazu. Viele Touristen begrüßen sie auch, da das allgemeine Sicherheitsbedürfnis stark gestiegen ist. Ob jetzt etwas mehr oder etwas weniger kontrolliert wird, spielt im Grunde keine Rolle.“

Wer von Wien aus einen Direktflug nach Amerika hat, bleibt von den noch strengeren Kontrollen übrigens verschont. Das heißt es zumindest aus dem Innenministerium.

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht