Flugroute geht viral!

War der Pilot zweideutig?

(05.03.2020) Eine zweideutige Flugroute sorgt jetzt für viele Lacher und Likes im Netz! Ein Pilot einer Lufthansa-Maschine von Frankfurt am Main nach Bremen sorgt mit seinem Landeflug für Unterhaltung.

Der Pilot war am Steuer des Fluges LH350 und hatte noch Zeit, bis er landen durfte. Oft fliegen die Piloten die Maschine so lange im Kreis, bis sie die finale Landeerlaubnis bekommen. In diesem Fall ist aber etwas anderes dabei rausgekommen. Das Portal „Flightradar24“ hat die Aufnahme auf Twitter gepostet: Einen Penis im Himmel.

Safety first: Die Maschine ist sicher in Bremen gelandet. Grund für die Extrarunden sei starker Seitenwind gewesen. Das erklärt ein Sprecher der Airline der „Hessenschau“ und spricht dabei von einem „relativ gängigen Anflugmanöver“.

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht

Medien: Alaba zu Real

Vater dementiert

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck