Flugshow-Unfälle: Was war los?

Schock nach dem Kunstflug-Horrorwochenende! Am Samstag und Sonntag ist es ja zu verheerenden Unfällen im Rahmen von Flugshows gekommen. In England stürzt vorgestern ein alter Militärjet bei einem Looping-Versuch ab, es soll mindestens 11 Todesopfer geben.

Gestern das nächste Unglück: Bei einer Flugshow in der Schweiz krachen zwei Flugzeuge ineinander, ein deutscher Pilot kommt dabei ums Leben.

Jetzt laufen die Untersuchungen auf Hochtouren. Gerald Aigner vom Luftfahrtmagazin „Austrianwings“:
“Bei Kunstflügen ist das Unfallrisiko natürlich um ein Vielfaches höher, als bei normalen Passagierflügen. Die Piloten gehen an ihre eigenen Grenzen und holen auch das Letzte aus den Maschinen raus. Da ist die Gefahr einfach enorm hoch. Man wird sehen, ob es bei den Unfällen auch technische Probleme gegeben hat.“

Notruf: Frau kündigt Mord an

Messer-Attacke vor Polizisten

Neue Schlangenart in Tirol

Mehr als 1 Meter lang

Hotels mit Bewertung erpresst

So frech sind manche Gäste

6. April: Nicht fliegen?

Angst vor GPS-Reset

Mann tankt Auto

und vergisst es einfach!

Mann schlägt Schwangere

weil sie ein Kopftuch trägt