Flugzeug in Flammen

Mehr als 40 Tote in Moskau

Ein Flugzeug, Flammen und viel schwarzer Qualm! Diese Bilder gehen heute durchs Netz. 41 Menschen sind bei dem Unglück in Moskau ums Leben gekommen.

Eine Aeroflot-Maschine hatte nach dem Start ein Problem und musste gleich wieder notlanden. Dabei ist die Maschine, deren Tanks voll waren, in Flammen aufgegangen.

Unter den Toten sind auch zwei Kinder und ein Crewmitglied. 37 Menschen haben überlebt. Videos im Netz zeigen, wie sie das Flugzeug über Notrutschen verlassen, während der hintere Teil der Maschine komplett in Flammen steht.

Jetzt wird nach der Unglücksursache gesucht. Medien berichteten auch von einem möglichen Motorschaden. Es gibt auch Augenzeugen, die von einem Blitz berichten, der in das Flugzeug eingeschlagen haben soll.

Der russische Präsident Wladimir Putin und Regierungschef Dmitri Medwedew haben den Angehörigen der Opfer ihr Beileid ausgesprochen. Den Überlebenden haben sie Hilfe zugesichert.

Strache tritt zurück

Jetzt folgen Neuwahlen!

Netz-Wirbel um Strache-Video

Auf Twitter geht's rund

Farmer trennt sich Bein ab

Mit Taschenmesser

Handy von Freund durchsucht

& sofort Schluss gemacht

Grumpy Cat ist tot

RIP

Wieder Brand in Simmering

100 Hausbewohner gerettet