Flugzeugabsturz im Pinzgau

1 Toter, 2 Schwerverletzte

(21.12.2019) Schreckliches Familiendrama wenige Tage vor Weihnachten. In Bruck an der Glocknerstraße im Salzburger Pinzgau ist heute ein Kleinflugzeug in einen Wald abgestürzt. Der Pilot, ein Familienvater aus Deutschland, ist dabei ums Leben gekommen. In der Maschine waren auch seine beiden Töchter im Alter von neun und elf Jahren. Sie haben den Absturz schwer verletzt überlebt und wurden mit dem Notarzthubschrauber ins Spital nach Zell am See und ins Krankenhaus nach Schwarzach gebracht.

Offenbar hat ein Zeuge das Unglück beobachtet und sofort Alarm geschlagen. Der Rettungseinsatz in 1.500 Metern Seehöhe hat sich zunächst aber schwierig gestaltet, Grund dafür waren schlechte Sicht durch Nebel und Schneeregen. Die genaue Absturzursache ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren

(MH/21.12.2019)

EZB vs. Inflation

Harter Kampf steht bevor

Fuß in Rolltreppe eingeklemmt

Wien: Drama in U-Bahn-Station

Mehr Geld fürs Bundesheer

5 Mrd. € und was noch alles fehlt

Familie in Kalifornien ermordet

Baby war erst 8 Monate alt

Schüsse in Kindergarten

Thailand: 36 Tote!

35 kranke Katzen entdeckt

Animal Hoarding in NÖ

Horrorcrash in Kärnten

2 Männer schwer verletzt!

Terrorverdacht wegen Holzlack?

Heimwerkerin in Erklärungsnot