Foodporn macht uns dick

(27.10.2015) Mal ehrlich: Bekommst du bei solchen Bildern nicht auch richtigen Heißhunger? Keine Sorge, da bist du keine Ausnahme. Eine aktuelle Studie der Universität Oxford zeigt nämlich, dass uns Foodporn-Bilder dick machen. Wer permanent auf Facebook und Co. mit Fotos von Speisen und Snacks konfrontiert wird, entwickelt ganz automatisch ein Hungergefühl. Dabei handelt es sich aber nicht um echten, sondern um sogenannten visuellen Hunger. Diesem geben wir aber leider nach und stopfen Ungesundes in uns rein.

Ernährungsexpertin Sabine Bisovsky:
“Leider sieht man auf den Foodporn-Bilder fast immer nur kalorienreiche Speisen. Und wenn ich ein Foto von einem Schokokuchen oder Muffin sehe, dann werde ich wohl kaum zur Karotte greifen.“

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"

Jason Derulo wieder Single

Kurz nach Geburt des Sohnes

Drogenlenker zieht blank

Bei Polizeikontrolle in OÖ

Heute weltweiter Klimastreik!

Es wird wieder richtig laut

Miau! Kater braucht Hilfe.

Er erkrankte an FIP

Ekelfund: Finger in Burger!

Bei Fast-Food Kette