Forschung an Unsterblichkeit

Millionäre investieren

(10.09.2021) Die Suche nach dem ewigen Leben! Einige Tech-Giganten des Silicon Valley, wie Google-Mitbegründer Larry Page oder Paypal-Legende Peter Thiel, haben in den letzten Jahren in die Forschung zur Unsterblichkeit investiert. Das Unternehmen Altos Labs setzt nämlich vor allem auf Technologien zur biologischen Reprogrammierung.

Wie funktioniert das?

Mit dieser Methode werden Zellen im Labor verjüngt. Wissenschaftler glauben, dass diese Technik auf die Revitalisierung ganzer Tierkörper ausgedehnt – und letztlich auch das menschliche Leben dadurch verlängert werden könnte. Bei den Experimenten haben die Forscher aber auch hohe Risiken festgestellt. Denn bei Versuchen an Tieren sind auch Tumore gewachsen.

Die Reprogrammierungs-Technolgie ist einzigartig und könnte erfolgreich sein: „Man kann eine Zelle von einem 80-Jährigen nehmen und in Vitro das Alter um 40 Jahre umkehren. Es gibt keine andere Methode, mit der das möglich ist“, sagt der Forscher Alejandro Ocampo. Des Weiteren sagt er jedoch, dass es zurzeit mehr Hype als Aussicht auf anwendbare Applikationen gibt.

(makl)

Sportlerin zieht blank!

Mit ‚Onlyfans‘ zu Olympia

Start zur ISS Raumstation

Trotz Russland-Krieg

Warten auf den Klimabonus!

Mehr als 1 Million fehlen noch

Teenie-Clique narrt Polizei

Strafunmündig: Diskussion

19 Grad in Theater und Museen

Energiesparmaßnahmen fix

Umweltalarm in Leibnitz

Salpetersäure ausgetreten

Hilfeschrei aus den Tierheimen

Heute ist Welttierschutztag

Duma ratifiziert Annexion

Keine Gegenstimmen!